Presselügen gegen die AfD beenden

Presselügen gegen die AfD beenden

Neutraler Journalismus jetzt

Teilnehmer
4.338
Ziel
> 25.000

An die Vertreter der Medien

Ich appelliere mit allem Nachdruck an Sie, wahrheitsgemäß und tatsachengetreu über die AfD, deren Vertreter und das Programm der Partei zu berichten. Die AfD ist eine demokratisch in den Bundestag gewählte Partei. Über sie erwarte ich eine Berichterstattung, die den journalistischen Standards von Neutralität und Objektivität entspricht ohne in politischen Aktivismus zu verfallen. Als aufgeklärter Bürger bin ich in der Lage, mir meine eigene Meinung zu bilden ohne Ihre Belehrung und Ihr politisch tendenziöses Framing.

Hintergrund

Die AfD ist so poulär wie nie. Das Urteil über mangelnde Qualifikation, Lobbyismus, Beratungsresistenz und Inkompetenz bei den Regierenden setzt sich unter immer breiteren Bürgerschichten durch. Dazwischen stehen die Medien, die zwischen Anti-Propaganda und Totschweigen der Partei schwanken.

Ob schleichender Kontrollverlust durch die Politik der offenen Grenzen, fehlende Leistungsanreize durch einen ausufernden Sozialstaat und Extremsteuern, Abbau des Mittelstands, die drohende Deindustrialisierung durch die grüne Energiewende: Bisher hatte die AfD mit allen ihren frühen Warnungen Recht behalten. In den Massenmedien und im ÖRR herrscht dagegen ein kaum verhohlener Unwille, die diffamierende, teilweise existenzzerstörende Berichterstattung über AfD-Vertreter, Vorschläge und Forderungen der Partei einzustellen und zu einer objektiven, sachlichen Beurteilung zu wechseln.

Der politische Aktivismus der systemnahen Medien verfängt jedoch immer weniger. Vor allem alternative Medien haben in den letzten Jahren enorme Reichweiten aufgebaut und können durch objektive, sachorientierte Berichterstattung ohne politisch linke Schlagseite einen Ausgleich schaffen.

News zu dieser Kampagne

Unerträgliche Propaganda: Warum tut ihr Journalisten das uns Bürgern an?

Die Redakteure und Journalisten der Mainstream-Medien gehen immer nach folgendem Schema vor: Stets, wenn die Demonstrationen gegen die Ampel-Regierung groß werden, werden Anti-AfD-Artikel nach vorn geschoben. Immer dann, wenn es Demonstrationen gegen Rechts gibt, werden diese prominent platziert.
mehr

Angebliches Geheimtreffen in Potsdam war ein privates Treffen

Die Veranstaltung am 25.11.2023 in Potsdam war eine private Veranstaltung und keine Parteiveranstaltung der AfD gewesen. Es gab weder eine organisatorische noch eine finanzielle Verbindung zur Alternative für Deutschland. Die Alternative für Deutschland ist nicht verantwortlich für Vorträge & Inhalte, die von Privatpersonen auf privaten Veranstaltungen gehalten werden.
mehr

Propaganda gegen Bürger: Das Millionenheer der Diffamierten

»Coronaleugner«, »Klimaleugner«, »Putinversteher«, »Demokratieverächter«, »Dunkeldeutschland«, »Verschwörungstheoretiker«, »Rechtsextremisten«, »Transphobe«, »alte weiße Männer« und nun der »motorisierte Mistgabelmob«.
mehr