Christentum verteidigen

Christentum verteidigen

Keine Scharia in Deutschland, Herr Nouripour

Teilnehmer
2.144
Ziel
> 15.000

An Grünen-Chef Omid Nouripour

Als Vorsitzender einer regierenden Partei wollen Sie Teile der Scharia in Deutschland einführen. Ich fordere Sie auf, sich von diesem Vorschlag umgehend zu distanzieren. Die Scharia-Regeln transportieren religiösen Fundamentalismus und verachten die Menschenwürde. Sie sind weder mit dem Grundgesetz noch mit unserer freiheitlich-demokratischen Rechtsordnung vereinbar. Mit Ihrem Vorstoß, die Scharia in Deutschland zu etablieren, verlassen Sie den Boden des Grundgesetzes. Nehmen Sie deshalb öffentlich Abstand von dieser Idee.

Hintergrund

Kaum haben die Grünen die Regierungsbank bestiegen, lassen sie ihrer Verachtung für die Bürger und unserer christlich geprägten Grundordnung freien Lauf. So tönte der frisch gekürte Grünen-Chef Omid Nouripour forsch im Plenum des Deutschen Bundestages: »Unser Job ist es, dafür zu sorgen, daß die Teile der Scharia, die mit dem Grundgesetz vereinbar sind, auch angewendet werden können.«

Wie das aussieht, kann man bereits seit zehn Jahren in Deutschland beobachten: In Großstädten wie Berlin, Frankfurt am Main und in Teilen Nordrhein-Westfalens hat sich eine islamische Paralleljustiz herausgebildet, die das deutsche Rechtssystem Stück für Stück aushebelt. Polizei und Justiz schauen machtlos zu, wie Imame als »Friedensrichter« in brutalen Clanauseinandersetzungen vermitteln, polizeiliche Ermittlungen systematisch behindern und Betrüger und Mörder vor dem Zugriff schützen. So enthüllte der Journalist Joachim Wagner bereits 2012, wie die deutsche Justiz zunehmend vor der Scharia-Kultur kapituliert, während grundlegende Bürgerrechte außer Kraft gesetzt werden.

Jetzt will der aus dem Iran stammende Grünen-Chef Omid Nouripour die unmenschlichen Scharia-Regeln in das Grundgesetz integrieren und damit die islamische Paralleljustiz der »Friedensrichter« Stück für Stück zur Legalität verhelfen.

News zu dieser Kampagne

Bildungsferne und Israel-Hass – die neue grüne Spitze

In Großbritannien herrscht laut Paul Collier die Meritokratie und der verdienstvolle Migrationsforscher hat ein ganzes Buch – Das Ende der Gier – dazu geschrieben, warum das ein Verhängnis ist. In Deutschland sind wir einen Schritt weiter.
mehr

»Keine Scharia in Deutschland«

Der neue Grünen-Chef, der Muslim Omid Nouripour, wollte bereits 2018 in Deutschland Regeln der Scharia einführen. Diesem neu aufgelegten Ansinnen setzt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der AfD im Bundestag, Beatrix von Storch, deutlichen Widerspruch entgegen.
mehr